Mitglied im

Naturheilpraxis

Sandra Nickola

Heilpraktikerin und Diplom-Sportlehrerin

Japanisches Heilströmen – Jin Shin Jyutsu

Durch die chinesische Medizin kennen wir die Energiebahnen, die Meridiane, die den menschlichen Körper überziehen. Wenn die Energie ungestört fließen kann, haben wir die volle Lebensenergie. Gibt es Blockaden in den Energiebahnen, so kommt es zu emotionaler Unausgeglichenheit oder körperlichen Beschwerden.

Durch Strömen von Energieschlössern oder ganzen Organströmen können Energieblockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.

Dabei werden die Hände an 2 Stellen auf den Körper gelegt und gehalten bis die Energie wieder im gleichen Puls fließt.

Strömen fördert die körperliche und die geistige Gesundheit

Durch die Steigerung des Energieflusses werden die Zellen besser versorgt, der Stoffwechsel und damit auch die Entgiftung angeregt. Auf der emotionalen Ebene können Stimmungen, wie Angst, Wut, Sorge, Trauer und Bemühung harmonisiert werden.

Eine besondere Art des Heilströmens ist das

 

Intelligente Lifeclearing – Intelligente Körperarbeit
nach Johanna Somorai

Im Laufe eines Lebens gibt es meist viele kleine oder große Erlebnisse oder Erkrankungen in den verschiedenen Lebensphasen, die die körperlichen und geistigen Kräfte rauben oder blockieren. So können traumatische Erlebnisse, aufgestaute Emotionen oder Konflikte zu emotionalen Blockaden führen. Es fehlt an körperlicher Kraft, Gesundheit und Lebensfreude.

Mit intelligentem Lifeclearing begibt man sich u.a. mit Hilfe von Organströmen auf eine Reise vom derzeitigen Zustand bis zurück zum Anfang des Lebens. Die einzelnen Lebensphasen werden nacheinander geströmt und die Lebensenergie wird damit Stück für Stück reaktiviert.

Diese Methode eignet sich für Personen, die in ihrem Leben schon einige „Schicksals-Schläge“ erlebt haben und  wenn der Körper auf neue Ereignisse mit einem bestimmten Muster oder chronischen Erkrankungen reagiert.

z.B. Leber-Gallenbeschwerden, Schmerzen nach Streit und Wut

oder Nieren-Blasenbeschwerden, Starre nach Schock oder Angsterlebnissen

oder Magen-Darmbeschwerden und Gedankenkarussell bei Sorgen

oder eine Mischung aus verschieden Beschwerden.

JSJ-Anwenden-SES_910x727px

Quelle: http://www.jsj-portal.de/wp-content/uploads/2014/02/JSJ-Anwenden-SES_910x727px.png